Ein kleiner Mund – funktionstest

Für eine gestörte Mundraumfunktion gibt es Hinweise. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen:

  • Sehen Sie bei Ihrem Kind Zahn- oder Kieferfehlstellungen?
  • Hat Ihr Kind Probleme beim Abbeissen, Kauen oder Schlucken?
  • Atmet Ihr Kind vor allem durch den Mund?
  • Ist der Mund meist offen?
  • Bestehen Sprach- oder Stimmstörungen?
  • Schnarcht Ihr Kind gelegentlich?
  • Klagt Ihr Kind über Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen?
  • Bestehen Probleme bei Haltung, Motorik oder Wahrnehmung?
  • Zeigt Ihr Kind Auffälligkeiten im Verhalten (z.B. Hyperaktivität, Aggressivität, Ängstlichkeit) ?
  • Ist Ihr Kind oft erkältet oder leidet unter Allergien?
  • Wurde über das 3. Lebensjahr hinaus am Daumen oder Schnuller gelutscht?
  • Hat Ihr Kind Gewohnheiten wie Zähneknirschen, Zungenpressen, Nägelkauen, auf der Lippe beissen oder an ihr saugen?
  • Sind aufgrund eines Unfalls oder durch Karies Milchzähne frühzeitig verloren gegangen?

Bei mehreren „Ja“ – Antworten sprechen Sie am besten gleich mit einem Kieferorthopäden – im Interesse der Entwicklung Ihres Kindes.