Festsitzende Zahnspange

Verfasst am 2. September 2017 von Giedré Thomas zum Thema: Kieferorthopädie für Erwachsene, Kieferorthopädie für Kinder, Kieferorthopädie

Auch bei Kindern und Jugendlichen setzt die moderne Kieferorthopädie verstärkt auf festsitzende Geräte, die auch als Multiband-Spangen oder Multibracket-Geräte bezeichnet werden: Brackets genannte kleine Knöpfe aus Metall, Kunststoff oder Keramik werden auf die Zähne geklebt und mit individuell gebogenen elastischen Drahtbögen verbunden, die in regelmässigen Abständen ausgewechselt werden. Durch die von den Bögen übertragenen Kräfte können die Zähne ganz präzise an den gewünschten Platz bewegt werden.
Eine Zahnkorrektur mit festsitzenden Zahnspangen ist in der Regel nach 2-3 Jahren abgeschlossen und damit im Durchschnitt deutlich kürzer als die Behandlung mit einem herausnehmbaren Apparat. Ausserdem „arbeitet“ der Apparat 24 Stunden im Mund, unabhängig von der Disziplin von Kind und Eltern. Feste Zahnspangen sind in ihrer Wirkung auch nicht altersabhängig – sie funktionieren bei Erwachsenen so gut wie bei Jugendlichen.

Ein Nachteil ist hingegen, dass die feste Apparatur mit Brackets und Bögen die Zahnreinigung erschwert und somit die Kariesgefahr erhöht ist. Daher ist eine besonders intensive und akkurate Mundhygiene mit speziellen Zahnbürsten erforderlich. Unsere Dentalhygienikerinnen führen spezielle Instruktionen für Spangenträger durch. Nicht allen gefällt zudem das „Silberlächeln“ mit der festen Spange, die aber in den letzten Jahren ästhetisch zugelegt hat.

Unscheinbare Keramikbrackets werden in der kieferorthopädischen Behandlung von vielen Jugendlichen immer häufiger gewünscht und stellen eine ästhetische und unauffällige Behandlungsmethode dar.
Durch die Verwendung von keramischen, selbstlegierenden Brackets kommt es nicht mehr zu störenden Verfärbungen von durchsichtigen Gummiligaturen. Keramikbrackets sind in Hinblick auf Funktionalität und Wirkung vergleichbar mit hochwertigen Metallbrackets und erfüllen alle Anforderungen an eine moderne kieferorthopädische Behandlung.